Gemeinsam stark sein

Hallo und herzlich willkommen! 
Aus traurigem Anlass bist Du auf diese Homepage aufmerksam geworden. Ich biete ein Forum von Betroffenen für Betroffene, in dem wir uns gegenseitig von der Fehlgeburt  oder Totgeburt über die sogenannte "Hibbelzeit" bei Kinderwunsch durch die Schwangerschaft bis zur Geburt unterstützen. 
Diese Plattform soll allen Frauen, die eine Fehlgeburt erleiden mussten, zur Seite stehen und als Stütze und Hilfe dienen, um durch diese Zeit zu kommen. 
Ich hoffe, Du fühlst Dich wohl und kannst Trost und Hoffnung aus dem Forum ziehen , egal ob Du ein Neuankömmling oder bereits fester Bestandteil unserer Selbsthilfegruppe bist.  
Wir sind für Dich da und Du bist nicht alleine in Deinem Schmerz und mit Deiner Angst. 

Für wen ist dieses Forum? 

Selbsthilfe Fehlgeburt

Meine  Vision

Das Schicksal einer Fehlgeburt oder Totgeburt erleiden jeden Tag weltweit wahnsinnig viele Frauen. Grausame Realität ist nun mal, dass 30% aller Schwangerschaften in einer Fehlgeburt enden. Die einen trifft es zu einem früheren, die anderen zu einem späteren Zeitpunkt. Doch allen gemeinsam ist die  bodenlose Verzweiflung und Trauer, die einen dann ergreift. Als Betroffene fühlt man sich, wenn es einen diese Tragödie ereilt, alleine und hat häufig keinen adäquaten Ansprechpartner, von dem man sich vollkommen verstanden fühlt. 
Denn meistens ist es so- nur jemand, der dasselbe erlebt hat, kann es in seiner ganzen Tragweite nachempfinden. 
Man beginnt dann  als Betroffene  im Internet zu suchen. Dort findet man Artikel, graue Theorie schlecht recherchiert oder zu sachlich und tausendfach dasselbe. 
Dabei sucht man doch nur nach Frauen, die das gleiche in Form einer Fehlgeburt oder Totgeburt hinter sich haben oder gerade durch machen wie man selber! Echte Frauen, die einen verstehen, Beistand leisten, stützen, Mut machen, Hilfe bieten, einfach da sind, wenn man sooo alleine ist und so verdammt verzweifelt. Dafür ist das Forum! Macht es mit mir zusammen zu einem lebendigen Ort, der Hilfe und Kraft bietet. 

Ich habe mir zum Ziel gesetzt mit dieser Seite das Thema "Fehlgeburt" aus der Tabuzone zu holen und eine Plattform für alle Leidensgenossinnen anzubieten, die sich austauschen, sich unterstützen, Hilfe bieten möchten und füreinander da sein wollen.

für Frauen mit Kinderwunsch und Hoffnung auf Schwangerschaft

Wer möchte mitmachen? 

Ich lade herzlich alle Frauen ein, die sich zum Thema Fehlgeburt bzw. Totgeburt austauschen möchten, dieser Gemeinschaft beizutreten, sich rege auszutauschen und Halt zu geben in dieser schwierigen Situation. Sie soll als eine Art Selbsthilfegruppe dienen. Es sind herzlich alle Frauen eingeladen, die vor dem Hintergrund einer Fehlgeburt, wieder nach vorne blicken möchten, ihren Kinderwunsch realisieren wollen und die Hoffnung auf eine erfolgreiche Schwangerschaft nicht verloren haben. Gemeinsam wollen wir den nervenzehrenden Weg gehen und uns gegenseitig Mut machen und hilfreich zur Seite stehen.

Es gibt einen Bereich für Frauen, die gerade den Anfang vom Ende erleben und sich in dieser Akutsituation austauschen und trösten möchten. 
Wenn man dann wieder bereit ist für einen neuen Versuch, kann man in den "Hibbelbereich" wechseln, in dem man sich gegenseitig motivieren und mitfiebern kann. Und wenn es dann geklappt hat, springt man in den Schwangerenteil, in dem sich die Schwangeren Mut zu sprechen. 

Dieses Forum ist also im besten Fall eine begleitende Unterstützung vom Verlust bis zur Geburt des Folgewunders und bietet damit nicht wie in anderen Foren nur eine kurze Frage/Antwort-Situation. Hier habt Ihr bei Interesse die Möglichkeit über einen langen Zeitraum nah in den Kontakt mit anderen Userin des gleichen Backgrounds zu treten und echten Halt und Rückenstärkung in der Gemeinschaft spüren zu  können. Denn es ist ja nun mal so, die Leichtigkeit und die Unbeschwertheit von der ersten Schwangerschaft ist verloren gegangen und man würde eines besseren belehrt, dass ein positiver Schwangerschaftstest auch zwingend ein lebendes Kind am Ende bedeutet. Und diesen nerven zehrenden Weg wollen wir hier gemeinsam Hand in Hand gehen.


Wenn Ihr lieber nur stille Mitleser sein möchtet, ist das natürlich auch in Ordnung, jeder wie er möchte und wie es ihm hilft. 


Aber auch die Väter wollen wir nicht vergessen, auch sie haben die Möglichkeit sich im Forum auszutauschen. Noch ist es dort still, aber ich hoffe, dass sich das bald ändert, wenn sich die ersten Männer getraut haben.

neue Schwangerschaft nach Fehlgeburt

Über mich

Auch ich bin eine von Euch. Wer bin ich? Und wie ist mein Projekt entstanden? Erfahre mehr darüber, was mich hierher gebracht hat und was ich dabei alles erlebt hab. 

Das Forum

Verzweifelung Angst Trauer nach Fehlgeburt

Das Forum ist in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt. Geeignet ist der jeweilige Bereich abhängig davon, in welchem Stadium sich die Betroffene gerade befindet. Es gibt z.b. einen Bereich für die Frauen, die aktuell gerade eine Fehlgeburt bzw Totgeburt erleben, Depressionen haben und Beistand brauchen, oder einen Bereich für betroffene Frauen, die schon wieder voll neuer Hoffnung ihren Kinderwunsch in die Tat umsetzen wollen. Ebenso sollen die erneut Schwangeren vor dem Hintergrund einer Fehlgeburt hier einen Platz finden, um sich mit ihren besonderen Ängsten auszutauschen. Auch offene Fragen sind natürlich herzlich willkommen. 
Schaut einfach im Forum, wo Ihr Euch am besten aufgehoben fühlt.

Für Ideen und Anregungen meldet Euch bitte!