Gemeinsam stark sein

Hallo und herzlich willkommen! 
Aus traurigem Anlass bist Du auf diese Homepage aufmerksam geworden. 
Ihr findet hier sowohl ein kostenloses Online- Forum von Betroffenen für Betroffene, in dem wir uns gegenseitig von der Fehlgeburt  oder Totgeburt über die Kinderwunschzeit durch die Schwangerschaft bis zur Geburt des Regenbogenkindes unterstützen. 
Außerdem findet Ihr hier einen großen Informationsteil rund um das Thema "Fehlgeburt" und Trauer als Reaktion auf einen Verlust. 


Diese Plattform soll allen Frauen, die eine Fehlgeburt erleiden mussten, zur Seite stehen und als Stütze, Informationsquelle und Hilfe dienen, um durch diese schwere, besondere Zeit zu kommen. 

Wir sind für Dich da und Du bist nicht alleine in Deinem Schmerz und mit Deiner Angst. 

Für wen ist dieses Forum? 

Das Forum als Anlaufstelle für Betroffene

Das Schicksal einer Fehlgeburt oder Totgeburt erleiden jeden Tag weltweit wahnsinnig viele Frauen. Realität ist nun mal, dass etwa 30% aller Schwangerschaften (die genaue Zahl liegt im Dunkeln) in einer Fehlgeburt enden. Die einen trifft es zu einem früheren, die anderen zu einem späteren Zeitpunkt. Doch allen gemeinsam ist die  bodenlose Verzweiflung und Trauer, die einen dann in vielen Fällen ergreift. Als Betroffene fühlt man sich, wenn einen dieses Schicksal getroffen hat, oft alleine und hat häufig keinen adäquaten Ansprechpartner, von dem man sich vollkommen verstanden fühlt. 
Denn meistens ist es so- nur jemand, der dasselbe erlebt hat, kann es in seiner ganzen Tragweite nachempfinden und versteht ohne viele Erklärungen. 
Man sucht dann nach Frauen und Paaren,  die auch eine Fehlgeburt oder Totgeburt hinter sich haben oder gerade durch machen wie man selber. Menschen, die einen verstehen, Beistand leisten, stützen, Mut machen, Hilfe bieten, einfach da sind, wenn man so alleine ist und so verdammt verzweifelt. 
Diesem Austausch soll diese Plattform dienen. 


Seid Teil ein sehr netten Community

Ich lade herzlich alle Frauen und Männer ein, die sich zum Thema Fehlgeburt bzw. Totgeburt austauschen möchten, dieser Gemeinschaft beizutreten, sich rege auszutauschen und Halt zu geben in dieser schwierigen Situation. 
Gemeinsam wollen wir aber auch wieder nach vorne blicken und auf eine erfolgreiche Schwangerschaft hoffen.  

Da die Leichtigkeit und die Unbeschwertheit von der ersten Schwangerschaft verloren gegangen ist und man eines besseren belehrt wurde, dass ein positiver Schwangerschaftstest auch ein lebendes Kind am Ende bedeutet, ist es schön, wenn man in seinen Ängsten von anderen verstanden wird. 

Diesen nervenzehrenden Weg zum Wunschkind wollen wir zusammen gehen, uns gegenseitig Mut machen und hilfreich zur Seite stehen. 

Es gibt einen Bereich für Frauen, die gerade den Anfang vom Ende erleben und sich in dieser Akutsituation austauschen und trösten möchten. 
Wenn man dann wieder bereit ist für einen neuen Versuch, kann man in den "Hibbelbereich" wechseln, in dem man sich gegenseitig motivieren und mitfiebern kann. 
Und wenn es dann mit einer Schwangerschaft geklappt hat, springt man in den "Schwangerenteil", in dem sich die Schwangeren Mut zu sprechen, wenn die Angst mal wieder aufkeimt. 

Dieses Forum ist also im besten Fall eine begleitende Unterstützung vom Verlust bis zur Geburt des Folgewunders. 

Wenn Ihr lieber nur stille Mitleser sein möchtet, ist das natürlich auch in Ordnung, jeder wie er möchte und wie es ihm hilft. 





https://www.facebook.com/www.fehlgeburt.info
www.instagram.com/fehlgeburt_forum

Folgt mir gerne auch auf Facebook und Instagram und teilt die Seiten, damit viele betroffene Frauen und Männer her finden.